Das römische - katholische Kirchenrecht

Lüdecke, Norbert / Bier, Georg

Fehlt kurzfristig am Lager, Bestellung wird vorgemerkt

Die Wende "Vom Lehren zum Lernen" hat mit dem Bologna-Prozess auch das Studium der Katholischen Theologie erfasst. Aufbauendes und kompetenzorientiertes Lernen erfordert eine Konzentration auf exemplarische und lebensnahe Inhalte. Darauf reagiert die neue Einführung in das katholische Kirchenrecht. Die ausgewählten übersichtlichen Problemeinheiten befassen sich mit den katholischen Kernbereichen Lehre, Verfassung, Sakramente. Ausgangspunkte sind konkrete Fragen wie die nach Weihe und Zölibat, nach der rechtlichen Stellung der Frauen, nach der pfarrlichen Seelsorge in Zeiten des Priestermangels, nach dem rechtlichen Umgang mit sexuellem Missbrauch. Die Leserinnen und Leser werden in die Lage versetzt, sich in der katholischen Kirche als einer hochgradig rechtlich organisierten Glaubensgemeinschaft zu orientieren. Grafiken unterstützen das Verständnis, Fragen und Aufgaben mit Lösungsskizzen ermöglichen die Überprüfung des persönlichen Lernstands, Literaturhinweise leiten zum gezielten Weiterlesen an. Dr. theol., Lic. iur. can. Georg Bier, Privatdozent, geboren 1959, ist Diözesanrichter am Diözesangericht des Bistums Limburg.

 

Produktinformationen

ISBN: 978-3-17-021645-7
Bestellnummer: 99003098
Einband: Kartoniert
Seitenzahl: 310
Erscheinungstermin: 19.07.2012

Ähnliche Artikel