Stolz ohne Vorurteil

Warum wir Menschen in Schubladen stecken und wie s ie da wieder rauskommen.

Jana Zöller (Autor:in)

Lieferbar innerhalb ca. 7 Werktagen; Ihre Bestellung wird vorgemerkt

Frauen mit Kopftuch werden unterdrückt, in Deutschland muss niemand auf der Straße leben und dicke Menschen sind faul - unsere Welt ist voller Vorurteile. Grundsätzlich sind sie sogar notwendig, denn sie helfen uns, Eindrücke zu sortieren und uns zurechtzufinden. Aber: Nicht alle sind hilfreich - im Gegenteil. Anderen zu begegnen, ohne sie gleich in Schubladen zu stecken, ist keine leichte Aufgabe. Dieses Buch zeigt, dass es dennoch gelingen kann. Denn es erzählt von Menschen, die eben ganz anders sind, als man denkt. Zum Beispiel von Betül, die ein Kopftuch trägt, obwohl ihre Mutter das verboten hat. Oder von Marita und Dominik, die weder alkoholkrank noch arbeitslos sind, aber trotzdem auf der Straße leben. Oder der Architektin Anna, die 27 Diäten strikt durchzieht, aber keine davon auf Dauer Erfolg hat. Es sind Geschichten, die unser Denken über andere grundsätzlich verändern. Vielleicht stecken man danach die Menschen immer noch zunächst in Schubladen - aber Jana Zöller zeigt einen Weg, wie man sie und auch sich selbst daraus wieder befreit.

 

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Jetzt vorbestellen

Produktinformationen

ISBN: 978-3-7365-0403-5
Bestellnummer: 99020711
Einband: Gebunden
Abmessungen: 221 x 150 mm
Seitenzahl: 160
Erscheinungstermin: 16.08.2021

Ähnliche Artikel