Das Buch Rut

Bibel heute 2/13

Lieferung innerhalb von 1-4 Werktagen

Das kleine biblische Buch von nur vier Kapiteln hat es in sich: Es ist ein literarisches Meisterwerk und es bietet zugleich gesellschaftspolitischen Zündstoff. Das Buch Rut ist eine Gegenrede zu anderen biblischen Texten, die Ehen mit ausländischen Frauen verbieten. Dagegen nimmt das Buch Rut, das seine Geschichte konsequent aus Frauenperspektive erzählt, eine weltoffene Haltung ein: Ausländerinnen können zum Volk Israel gehören, ja sie können für die Zukunft des Volkes von entscheidender Bedeutung sein. Dies wird am Beispiel der Ausländerin Rut, die sogar eine Urgroßmutter König Davids ist, erzählerisch überzeugend dargelegt.

Produktinformationen

ISBN: 978-3-940743-74-9
Bestellnummer: 2001302
Erschienen: 27.05.2013

Inhalt

Bettina Wellmann
Das Buch Rut
Die Geschichte von zwei erfinderischen Frauen

Franz Josef Backhaus
Einmal Betlehem – Moab und zurück
Kapitel 1 – Aufbruch und Rückkehr für Noomi

Gabriele Theuer
Lösung in Sicht
Kapitel 2 – Rut trifft Boas bei der Ährenlese

Gabriele Theuer
Ein Vorschlag zur Güte
Kapitel 3 – Rut gibt sich Boas zu erkennen

Franz Josef Backhaus
Ende gut, alles gut
Kapitel 4 – Zukunft für Noomi und Rut

Irmtraud Fischer
Das Buch Rut in wörtlicher Übersetzung
Praxisteil

Egbert Ballhorn
Vom Text zur Auslegung des Textes
Texterschließung

Agnethe Siquans
Israel braucht starke Frauen und Männer
Das Buch Rut als Antwort auf Spr 31,10-31

Stephanie Feder
Mich erinnert Boas an einen „sugar daddy“
Gespräch mit dem südafrikanischen Exegeten Gerald West

Herbert Fendrich
Nachlese
Das besondere Bild: Jean-FranÇois Millet: Die Ährenleserinnen

Doris Köhncke
Wegbegleiterin sein wie Rut
Wege mit Migrantinnen als gelebte biblische Spiritualität

Bettina Eltrop
Das Buch Rut als Schattenspiel
Bibel kompakt erzählt