Das Requiem von Wolfgang Amadeus Mozart

Markus Uhl (Autor:in), Jürgen Bärsch (Autor:in)

Noch nicht erschienen, Bestellung wird vorgemerkt. Voraussichtliches Erscheinungsdatum

Zahlreiche Mythen ranken sich um Mozarts letzte, unvollständige Komposition. Fachkundig und gleichzeitig leicht verständlich erschließen die Autoren Jürgen Bärsch und Markus Uhl aus theologischer und musikwissenschaftlicher Perspektive Mozarts Meisterwerk.

Der Band beleuchtet die historischen Hintergründe und erschließt ausführlich die biblischen Grundlagen sowie theologischen Aussagen der Gesangsstücke. Die "Mythen" rund um das Requiem lichten sich und die verschiedenen Versuche, Mozarts Komposition zu vollenden, werden erläutert. Detailreich wird die Musik des Requiems verständlich vorgestellt und analysiert.

 

 

Über die Autor:innen

Dr.Jürgen Bärsch, geb. 1959, Studium der Theologie in Bochum, Freiburg und Münster. Nach Promotion und Habilitation in Trier seit 2003 Professor für Liturgiewissenschaft an der Katholischen Universität Eichstätt- Ingolstadt.

Dr. Markus Uhl, geb. 1978, Studium der Kirchenmusik in Freiburg, Konzertfach Orgel- und Orgelimprovisation in Weimar sowie Musikwissenschaftspromotion in Essen. Seit 2007 Bezirkskantor der Erzdiözese Freiburg an der Jesuitenkirche Heidelberg. Lehrbeauftragter an Musikhochschulen u.a. in Stuttgart.

29,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Jetzt vorbestellen

Produktinformationen

ISBN: 978-3-460-08607-4
Bestellnummer: 8607
Einband: gebunden
Abmessungen: 205 x 135 mm
Seitenzahl: 208
Erscheinungstermin: 10.10.2022

Ähnliche Artikel