Die Sehnsucht nach dem Ort

Bibel und Kirche 2/2022

Katholisches Bibelwerk e. V. (Herausgeber:in)

lieferbar innerhalb 1-4 Werktagen

Die religiöse Sehnsucht nach Erinnerungsorten ist uralt und prägt biblische Texte. Ortsnamen sind mehr als Schall und Rauch, gerade sie helfen biblische Texte besser zu verstehen. Auch heute bleiben für uns von Kindesbeinen an bedeutende Ereignisse mit konkreten Orten verbunden und lebendig. Das Heft fragt: Welche Orte aus dem Heiligen Land werden in der Bibel groß gemacht, worauf sind sie durchsichtig? Was trieb Menschen seit der Konstantinischen Wende, Texte im Land zu verorten? Wie kann man mit der Bibel unterwegs sein, auch in eigenen Ländern, die biblischen Vernetzungen überall aufnehmen?

 

 

 

7,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Bestellen

Produktinformationen

ISBN: 978-3-948219-11-6
Bestellnummer: 1002202
Einband: kartoniert
Seitenzahl: 60
Erscheinungstermin: 17.06.2022

Inhalt

Michael Hölscher
Die Macht der Karten
Oder: Wie mit Karten Geschichten erzählt werden

Katrin Brockmöller
"Jede und jeder ist dort geboren!" Ps 87,5
Von Topographie, Theologie und spiritueller Erfahrung beim lesenden Erkunden biblischer Orte

Georg Röwekamp
Das Heilige Land - ein fünftes Evangelium?
Die Entdeckung der "heiligen Stätten" im frühen Christentum

Erasmus Gass
„Mehr als Schall und Rauch ...“
Zur theologischen Bedeutung von biblischen Ortsnamen

Katharina Heyden
Interreligiöse Kultorte im Heiligen Land
Sehnsucht und Wirklichkeit in der Spätantike

Helga Kaiser
Biblisch Reisen im Museum
Eine Reise durch Zeiten und Welten

Klaus Bieberstein
Das Heilige Grab ist überall
Nachbauten des Heiligen Grabes in Westeuropa

Thomas Maier
Warum in die Ferne reisen?
Vom Mehrwert einer Reise ins Heilige Land am Beispiel der Taufstelle Jesu

Viola Raheb
Besucht nicht nur die toten Steine, sonder auch die lebenden!
Zur Situation der palästinensischen Christ:innen

Literatur zum Heftthema, Mitgliederforum