Josef trifft Josef

Bibel und Kirche 1/15

Lieferung innerhalb von 1-4 Werktagen

Verwechselt man Personen, so muss das nicht unbedingt peinlich sein. Ein solches Missverständnis kann durchaus zu neuen Erkenntnissen führen. Die beiden Personen besitzen vielleicht eine sehr große inhaltliche Schnittmenge, die bisher mehr geahnt als untersucht wurde. Eine solche produktive Personenverwechslung kommt auch immer wieder bei den beiden Josefsgestalten der Bibel vor.

Produktinformationen

ISBN: 978-3-944766-06-5
Bestellnummer: 1001501
Erschienen: 28.01.2015

Inhalt

Jürgen Ebach
Josef und Josef
Biblische Konfigurationen

Rüdiger Lux
Die Erfahrung des Guten im Bösen
Zur impliziten Theologie der Josefserzählung (Gen 37-50)

Ansgar Wucherpfennig SJ
Leitbild einer neuen Männlichkeit
Die Darstellung Josefs in Mt 1-2

Angela Standhartinger
Sohn Gottes und Jungfrau zugleich
Die Josefsgestalt in „Joseph und Aseneth“

Marlis Gielen
Auf dem schwierigen Weg der Rollenfindung
Josef in den apokryphen Kindheitsevangelien

Georg Fischer SJ
„Gott hat es zum Guten gedacht“
Der weinende Josef als weiser Theologe und Mittler der Versöhnung

Hans-Jürgen Marcus
Fern der Heimat und doch gesegnet
Der alttestamentliche Josef und die Herausforderungen der Migration

Andreas Ruffing
Angestaubt oder doch aktuell?
Die beiden Josefsgestalten in der kirchlichen Männerarbeit

Doris Köhncke
Josef auf der Flucht – damals und heute
Zwischenruf