Rhetorische Geschichtsschreibung

als theologische Gegenwartsdeutung SBB 82

Groß, Rebekka (Autor:in)

lieferbar

In der vorliegenden Untersuchung werden die Rede des Stephanus (Apg 7,2–53) und die Rede des Flavius Josephus vor Jerusalem (Bell. V, 376–419) zum ersten Mal ausführlich miteinander verglichen. Durch diesen Vergleich treten sowohl deren Gemeinsamkeiten als auch ihre je eigenen Profile deutlich hervor. Die Arbeit liefert damit einen Beitrag zum Verständnis der beiden Reden, zum Verständnis ihrer Gesamtwerke sowie ein neues Mosaiksteinchen im Forschungsfeld der Geschichtsdarstellung und der »jüdisch-christlichen Trennung« am Ende des ersten Jahrhunderts.

Über den/die Autor:in

Rebekka Groß war nach dem Studium der Katholischen Theologie als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Seminar für Zeit -und Religionsgeschichte des neuen Testaments in Münster (2014-2017) und am Lehrstuhl für neues Testament in Tübingen (2017-2020) tätig. 2020 erfolgte die Promotion mit dieser Arbeit.

52,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Bestellen

Produktinformationen

ISBN: 978-3-460-00103-9
Bestellnummer: 103
Einband: Kartoniert
Abmessungen: 205 x 145 mm
Seitenzahl: 409
Erscheinungstermin: 01.03.2021

Ähnliche Artikel