"Übersetzen - üb' Ersetzen!"

Bibel und Kirche 1/14

Lieferung innerhalb von 1-4 Werktagen

Wie werden Texte übersetzt? Was muss man alles dabei beachten? Wer schon einmal einen fremdsprachigen Text übersetzt hat, weiß, dass dies nicht nur Mühen kostet, sondern auch eine äußerst spannende Angelegenheit sein kann. Gerade durch das Ersetzen von Worten, das beim Übersetzen immer wieder neu geübt wird, macht man überraschende Entdeckungen und bringt den Text für die Leser erneut zum Sprechen. Das gilt auch für die Bibel.

Produktinformationen

ISBN: 978-3-944766-02-7
Bestellnummer: 1001401
Erschienen: 28.01.2014

Inhalt

Jürgen Ebach
„Übersetzen – üb‘ Ersetzen!“
Von der Last und Lust des Übersetzens

Heinz-Josef Fabry
Die erste Bibel der Kirche
Die Septuaginta und ihre deutsche Übersetzung

Elisabeth Birnbaum
Wenn ein Heiliger übersetzt
Hieronymus und die Vulgata

Michael Theobald
Für Gottesdienst und Schule
Die „Einheitsübersetzung“ und ihre Revision

Peter Schwagmeier
„bessers exemplar habend wir yetzmal nit gehebt“
Die Zürcher Bibel

Christoph Kähler
Den Menschen „auff das maul sehen“?
Die erneute Durchsicht der Lutherbibel

Kerstin Schiffner
Gesprächsbeitrag oder Gegen-Übersetzung?
Die Bibel in gerechter Sprache

Markus Hartmann
Leben im multimedialen Zeitalter
Die BasisBibel der Deutschen Bibelgesellschaft

Ottmar Fuchs
Bibelübersetzungen als „Unruheherd“
Eine pastorale Chance

Franz-Josef Ortkemper
Für „viele“ oder für „alle“?
Zwischenruf