Die monatlich erscheinende Publikation des Verlags Katholisches Bibelwerk und der Benediktinerabtei Maria Laach lädt zum täglichen Gespräch mit Gott ein. Te Deum baut auf dem bilischen Fundament unter Nutzung der kirchlichen Leseordnung auf und schöpft aus dem wertvollen Reichtum klösterlicher Spiritualität und kirchlicher Tradition beider großer Konfessionen.

Was ist Te Deum?

Te Deum. Struktur.

  • strukturiert und unterbricht den Alltag
  • lädt ein zum Durchatmen und lässt innerlich zur Ruhe kommen
  • eröffnet Zugänge zum Wurzelgrund des Menschen und gibt Halt

Te Deum. Begleitung.

  • begleitet und hilft bei der persönlichen Suche nach Gott
  • führt und ermutigt zur Begegnung mit sich selbst
  • übt das tägliche Gebet ein und stiftet Sinn

Te Deum. Inspiration.

  • inspiriert und vertieft christliche Spiritualität
  • deckt die vielfältigen Quellen geistlichen Lebens auf und lässt Kraft daraus schöpfen
  • fördert und regt die Gestaltung eines persönlichen spirituellen Lebensstils an

Auf der Suche nach innerem Frieden und Halt, erleben Klöster heute einen Ansturm von suchenden Menschen. Die monatlichen Gebetszeitschrift „Te Deum“, der Benediktinermönche aus Maria Laach, macht die Grundgeheimnisse klösterlichen Friedens für zu Hause zugänglich.

Ich schätze TeDeum und die zusätzlichen Publikationen sehr. Sie dienen uns als Grund- und Vorlage für das Gebet in der Gruppe.
R. Heitzenreder, Limburg

TeDeum ist für mich ein Geschenk des Himmels.
Albrecht Amberg (Pfarrer in München)

TeDeum nimmt mich einfach bei der Hand, nicht zu viel, nicht zu theologisch, in meiner Sprache, mit meinen Bildern, mit allem,
was die Sinne anspricht: guter Druck, bestes (feierliches!) Papier, ein Format zum Überall-mit-hinnehmen.

S. Q., Oberwinter

Die spirituellen Leitgedanken

Te Deum ist biblisch.

Te Deum ist in all seinen Angeboten biblisch verortet: Morgen- und Abendlob, Schriftlesung und Nachtgebet greifen in vielen Elementen Texte der Bibel auf, spirituelle Impulse atmen den Geist der Bibel.

Te Deum ist österlich.

Te Deum ist Name und Programm für das Stundenbuch im Alltag. In beiden großen Konfessionen traditionell beheimatet hat das "Te Deum" als altkirchlicher Lobgesang seinen ursprünglich liturgischen Ort am Morgen des Ostersonntags.
Wörtlich übersetzt heißt "Te Deum" "Dich, Gott". In dieser Kurzformel spiegelt sich das christlich-österliche Kontrastprogranim gegen eine gesellschaftliche Entwicklung wider, die immer weniger "Dich, Gott" sagt, sondern immer mehr "Dich, Macht", "Dich, Geld".
Der Gott, der sich ansprechen lässt, hat uns ewiges Leben zugesagt.

Te Deum ist ökumenisch.

Te Deum orientiert sich am Verbindenden der christlichen Konfessionen und hat stets das eine Fundament der Bibel und die gemeinsame Tradition im Blick. Te Deum unterstützt durch das gemeinsame Beten die Einheit der Christen.

Inhalt & Ausstattung

Te Deum. Das Stundengebet im Alltag.

  • Tägliches Bibelzitat als Leitwort  
  • Tägliches Morgenlob
  • Tägliche Schriftlesung, die sich an der kirchlichen Leseordnung orientiert. Ein Impuls will die persönlich Auseinandersetzung mit dem Wort Gottes fördern.
  • Tägliches Abendlob
  • Tägliche Inspiration "Ora et labora" (Bete und handle)
  • Begrüßung des Sonntags als Tag der Auferstehung Christi
  • Wöchentliches Nachtgebet

Te Deum. Plus.

  • Spirituelle Hintergrundinformationen zu ausgewählten Tagesheiligen und Glaubenszeugen sowie zu besonderen religiösen und weltlichen Gedenktagen
  • Ausführliche Meditation zum Titelbild
  • Spirituelle Auslegung von Psalmen, Hymnen und Liedern
  • Beiträge zeitgenössischer Glaubenszeugen
  • Verzeichnis der Namens- und Gedenktage
  • Liturgischer Kalender
  • Täglich wiederkehrende Gebete "Benedictus" und "Magnifikat" auf Umschlagklappe

Die Ausstattung von Te Deum

  • 12 Ausgaben jährlich
  • Ca. 336 Seiten pro Ausgabe
  • Handliches Format (11,3 x 16,9 cm)
  • Durchgehend zweifarbig auf hochwertigem Dünndruckpapier
  • Klappenbroschur

Der Bezug von Te Deum:

  • Als Einzelheft oder im Abonnement erhältlich
  • Kündigungsfrist für den Abonnementsbezug: 3 Monate zum Jahresende  

Te Deum.Extra

Mit der Te Deum.Jahresedition erscheint jeweils im Herbst jeden Jahres ein Werk, das der religiösen Bildung und Vertiefung eines spirituellen Lebensstils dient. Eingebunden in einen festen Einband und mit Leseband ausgestattet, sowie im handlich schmalhohen Format.

In der Buchreihe Te Deum.Extra erscheinen auf jeweils 96 Seiten in zweifarbigem Druck ergänzende Materialien sowohl für das Gebetsleben des Einzelnen als auch für die Gruppe.

Für die Gestaltung des persönlichen "Gebetsraumes" gibt es das Te Deum.Bronzekreuz mit der Te Deum laudamus.

Dem feierlichen Vollzug des Stundengebets im Alltag will auch die Te Deum.Kerze mit den einleitenden Worten des altkrichlichen Lobgesangs dienen.

Als Begleiter für das ganze Jahr eignet sich die Te Deum.Jahreskerze, die als Tischkerze mit einem Symbol für das jeweilige Jahresthema der Gebetszeitschrift gestaltet ist.

Zu den Produkten