Die Sklavin des Naaman

Ulrike Bechmann

lieferbar

In 2 Könige 5 findet sich eine Erzählung, meist als „Heilung des Naaman“ überschrieben. Eine maßgebliche Hauptfigur wird gern vergessen: die Sklavin des Naaman, eine kriegsverschleppte Israelitin. Es ist ihr prophetisches Bekenntnis, das die Heilung des Generals durch den Propheten Elischa ermöglicht. Der große General Naaman muss abrüsten und den gleichen Status wie seine Sklavin erreichen, bevor Heilung und Veränderung möglich werden. Es geht um Korruption, Krieg und Frieden, Gerechtigkeit und Barmherzigkeit. Theologie und Praxis der Geschichte haben das Potenzial, Frauen und Männer zu ermutigen, für Gerechtigkeit heute einzutreten.

4,50 €
Bestellen

Produktinformationen

ISBN: 978-3-932203-86-2
Bestellnummer: 5011005
Einband: kartoniert
Seitenzahl: 64
Erscheinungstermin: 01.08.2004

Ähnliche Artikel