Wo opferte Abraham/Ibrahim?

Ein rezeptionsorientierter und topologischer Textvergleich von Gen 22,1–19 (Ber/1.Mos) und Sure 37:100–113

Collinet, Benedikt J.

lieferbar

Der Ort, an welchem Abraham in der Hebräischen Bibel und Ibrahim im Koran seinen Sohn darbringen soll, ist schwierig zu lokalisieren. Dieser Band beleuchtet die Texte und ihre Rezeptionsgeschichte durch die Jahrhunderte in Islam, Judentum und Christentum. Es geht nicht nur um die Konstruktion des Raumes innerhalb des Sakraltextes, sondern auch um die religionsgeschichtliche Einordnung der Lokalisierung und ihre Auswirkungen auf die drei „abrahamitischen" Religionen und ihre Zentralheiligtümer. Die Kompilation wichtiger Stellen möchte dabei zugleich ein unterstützendes Moment für den interreligiösen Dialog liefern.

Dr. Benedikt Collinet studierte Kath. Theologie und Religionswissenschaften in Trier und Wien. Derzeit arbeitet er an einem FWF-Projekt zu „Karl Rahner und die Bibel" an der Universität Innsbruck.

 

 

 

25,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Bestellen

Produktinformationen

ISBN: 978-3460-03484-6
Bestellnummer: 3484
Einband: Kartoniert
Abmessungen: 205 x 145
Seitenzahl: 124
Erscheinungstermin: 21.10.2020

Ähnliche Artikel